Tipps zur Mailbox. Meinen Handy Anrufbeantworter richtig nutzen


Handhabung der Mailbox

Hilfe und Tipps

home




Meine Mailbox. Alles Wesentliche zur Nutzung der Mailbox. Wie gehe ich damit um?

Kurze Erläuterung



Kostenlose Bereitstellung durch die Netzbetreiber 

Grundsätzliches zur Mailbox

Wann braucht man die Mailbox? Z. B. ist der Akku ist leer, kein Netz ist verfügbar oder man hat das Handy einfach ausgeschaltet, weil man beruflich oder privat etwas vorhat. In solchen Fällen ist bei nahezu allen Mobilfunkbetreibern bereits eine Mailbox geschaltet. Die Mailbox ist nichts anderes als ein Anrufbeantworter, der vom Telefon-Netzbetreiber automatisch mit einer speziellen Rufnummer zur Verfügung gestellt wird. 

Abfrage der Mailbox

Diese spezielle Telfonnummer zur Abfrage besteht aus einer Vorwahl, einer zweistelligen Zahl und aus der Rufnummer. Als Beispiel sollt genannt werden: Die Mailbox des T-Mobile-Anschlusses können Sie z.B. über  0171 1234567 erreichen, dann ist die 0171 13 1234567 zu wählen. Ebenso gilt es für die Mailbox-Nummern in den anderen Netzen. Nur die zweistellige Zahl ist jeweils eine andere. Wenn Sie vom Handy aus die Mobilbox erreichen und abfragen wollen, gibt es eine Kurzwahl, über die man die eigene Mailbox erreichen kann. Leider ist bei Vodafone das System ein wenig anders. Wenn Sie die Umleitung wollen kann die 50 in die eigene Nummer (zwischen Vorwahl und Rufnummer) eingestellt werden. Um es vom eigenen Handy abzufragen reicht die Kurzwahl 5500 aus. Seit mehreren Jahren sind auch Umleitungen auf diese Kurzwahl durchführbar. Als Besonderheit tritt auf, wenni Rufnummern zu einem anderen Anbieter portiert werden. Dann gelten für die Zahlen zwischen Vorwahl und Rufnummern genau die gleichen Ziffern wie bei dem Netzbetreiber von dem die Nummer ursprünglich kommt. Die Kurzwahl entspricht dann aber der Nummer, die bei dem Netzbetreiber oder Provider gültig ist, bei dem der Anschluss aktuell jetzt geschaltet wird. 

An- und Abschaltung der Mailbox

Die manuelle Ein- und Abschaltung ist bei den unterschiedlicher Anbietern nicht einheitlich geregelt. So können Sie Ihre Mailbox bei T-Mobile, Vodafone und o2 z.B. selbst ein- oder ausschalten. Das funktioniert, indem Sie eine Rufumleitung zur Mailbox legen oder auch löschen. Dagegen ist dies bei e-Plus ist dies nur über eine Hotline des Providers möglich. 

Dagegen haben Sie als Prepaid-Kunde von E-Plus haben keine Möglichkeit die Mailbox zu deaktivieren. Als Einziges können Sie eine Abwesenheitsansage schalten. 

Eine Ausnahme sind die Discounter Blau.de, Simyo und ALDI-Talk. Bei ihnen lässt sich die Mailbox menügeführt ausschalten.

Teure Mailbox-Nutzung im Ausland

Wenn sie einen neuen Mobilfunkanschluss erhalten sind die bedingten Rufumleitungen zu Ihrer Mailbox zumeist bereits eingerichtet. Wenn Sie dann jedoch im Ausland sind kann dieser Umstand für Sie sehr teuer werden. Der Grund ist darin zu sehen, dass Sie zum einen die Roaming-Gebühr für die Weiterleitung in das ausländische Netz, zum anderen für die Weiterleitung aus dem Ausland zurück auf die deutsche Mailbox zahlen. Einige Besonderheiten sind bei E-Plus und Vodafone vorhanden. So ist die Rufumleitung auf Ihre Mailbox bei E-Plus bei eingeschaltetem Handy im Ausland deaktiviert. Wenn das Telefon ausgeschaltet ist erfolgt keine Umleitung in das ausländische Handy-Netz, da dann der Anruf direkt in Deutschland auf die Mailbox geleitet wird. Somit gibt es bei E-Plus keine zusätzlichen Umleitungsgebühren. Natürlich besteht immer die Gefahr eine wichtige Nachricht zu verpassen. Bei Vodafone wird die doppelte Umleitung nicht mehr berechnet, wenn Sie sich in einem anderem land der Europäischen Union befinden. 

Steuerung der Mailbox

Innerhalb von Deutschland ist die Mailbox jedoch sehr nützlich und empfehlenswert. Wenn Sie die Mailbox einschalten wollten benötigen Sie die folgende Steuersequenz:
**004*die Vorwahl-dann die Mailboxnummer-dann die Rufnummer**Zeit#
Dabei ist zu beachten, dass die Vorwahl Ihre Mobilfunkvorwahl in internationaler Schreibweise, dass heißt z.B. +49173, +49172 oder +49174 z.B. für das Vodafone-Netz, in Abhängigkeit davon, welche Vorwahl Ihre Vodafone-Rufnummer hat. Dann benutzen Sie die zweistellige Mailboxnummer, danach kommt Ihre Mobilfunkrufnummer ohne die Vorwahl. Die Zeit programmiert dann, wie lange das Handy klingeln jeweils soll bevor letztendlich die Mailbox angehen soll. Zeitlicher Rahmen sind alle Werte zwischen fünf und 30 Sekunden, jeweils in 5er-Schritten. Wenn Sie die Zahlenkolonne eingegeben haben, drücken Sie einfach die "Ja"-Taste, so als ob Sie den Anruf starten möchten.

Ausschalten der Mailbox

Wenn Sie die Mailbox ausschalten wollen, dann verwenden Sie den Code ##004#. 

wichtige Informationen rund ums Telefonieren / Handy, Grundgebühren, Roaming, etc. Wir sind Anbieter-unabhängig.
http://www.calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de


 

 

 

 

 

 

 

empfehlenswerte Informationen

Roaming Gebühren

Neues zu Roaming Gebühren
prepaid handys
handy ohne Vertrag 
Einzelverbindungsnachweis bei handys ohne Grundgebühr 
Telefonkarten sammeln
Kosten für Handy Klingeltöne
Tipps zur vorzeitigen Kündigung des Telefon oder Internet-Vertrags
Es geht auch günstig bei der Telekom

Telefonkarten für öffentliche Fernsprecher
Mobile Flatrate
Alles Wichtige über DSL und DSL-Flatrate
PrepaidKarten
SIM-Lock entfernen
Net-Lock entfernen
Tipps zur Zwangsmailbox
Rufnummernmitnahme-Übersicht
Rufnummernmitnahme-So bitte durchführen
Postpaid-Karten
Taktung-Abrechnungsintervall
Regulation der Telefonkartenpreise
Skype für Java-Handys
Discount-Tarife ohne Grundgebühr
Tipps zum Vergleich von Prepaidkarten
Infos zu Prepaid-Kreditkarten
Kreditkarten für Studenten
Tarifvergleich für Prepaidkarten
Call by Call sinnvoll nutzen
Call by Call bei Fern- und Auslandgesprächen
Abrechnung der Call by Call Gespräche

Telefonieren über das Internet mit VoIP
Preselection als Sonderform des Call by Call
Ist Call back für mich sinnvoll?
Callthrough als Alternative zu Call by Call
Einfaches Wechseln des Telefonanbieters
Telefon und Internet mit TV-Kabel
Ist ein ISDN oder Analog-Anschluss sinnvoll?
Mobiles Internet für Handy oder Laptop 
Kündigung von Handy- und Internetverträgen
fehlerhafte Telefonabrechnungen reklamieren
Probleme mit DSL-Routern

 


Datenschutzerklärung AGB Impressum
17.05.2018

Tipps zur Mailbox. Mein Handy Anrufbeantworter
http://www.calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de

Copyright © Service Agentur 10call 2014 Fragen und Beiträge bitte an info@calling-cards-prepaid-telefonkarten-online.de
Informationen rund um das Telefonieren