Tipps und Hilfe zur Auswahl der Prepaid Karten, Telefonkarten, calling cards

ApelCard
Die Prepaid Telefonkarte zur Nutzung bei Aufenthalten im Ausland und ebenso in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Telefonkarten verschiedener Anbieter vergleichen und die günstigste Prepaid-Karte auswählen
http://www.10call.de

 


home
1.1 Calling Cards:
Alle Karten: Details
Tipps zur Auswahl
1.2Calling Cards international: im Ausland mit CallingCards telefonieren
Länderauswahl
2. Prepaid SIM-Karten
Ay-DE
AyYildiz Prepaid Tarif Türkei
Blau
BlauWorld

CalYa
Congstar
Klarmobil
Kolay Kart Türkei
Lebara
LycaMobile
Mobi Prepaidkarte
Mobilka Handykarte
Ortelmobile prepaid SIM
O.tel.o
SIMVoice
T-Mobile Xtra Card
TurkCell
Vodafone CalYa
Xtra Card
3. Internationale Simkarten: im Ausland prepaid telefonieren
WorldSimKarte | A-Global
USA SIM
Großbritannien / UK SIM
Spanien SIM

4. Prepaid SIM-Karten: Von Deutschland ins Ausland telefonieren
AyYildiz Prepaid Tarif Türkei
BlauWorld

Kolay Kart Türkei
Lebara
Mobi Prepaidkarte
Mobilka Handykarte
Ortelmobile prepaid SIM
O.tel.O
Simsay
SIMVoice
TurkCell

5. Handy aufladen
6. Geldkarten / Cashkarten
7. Mobiles Internet im Ausland

DatenSim für das Ausland 


bei Bedarf:
Info Bestellen
Ausfüllhilfe
Preise und Rabatte
FAQ
AGB
für Händler
Kontakt
Impressum

 

Möglichkeiten für Auslandstelefonate: 
Vom Festnetz 1.1 Von Deutschland ins Ausland telefonieren  
  1.2 Im Ausland international telefonieren  
Mit dem Handy 3.   Von Deutschland ins Ausland telefonieren  
  2.   Im Ausland mit Prepaid Karten telefonieren  

e-Mail:    
Passwort:
          
               Registrieren  Passwort vergessen?

Suche mit Google:

Fragen und Beiträge bitte an info@10call.de

Neues zu Roaming Gebühren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefonkarten, Prepaid Cards,
Calling Card, einfach und bequem
online bestellen


ApelCard für Telefonate aus  67 Ländern in alle Welt

Sie fahren ins Ausland und möchten im Ausland günstig telefonieren? Wir empfehlen unsere ApelCard.

Sie haben nach einer günstigen Möglichkeit gesucht, um weltweit auch außerhalb Ihres Landes zu telefonieren? Wenn Sie im Urlaub sind oder aus beruflichen Gründen viel herumreisen, Sprachaufenthalte im Ausland machen, oder aus sonstigen Gründen im Ausland sind, dann können Sie mit der Apel WorldCard von über 70 Ländern der Erde aus in alle Länder weltweit telefonieren. Ähnlich gute Konditionen hat die Calling Card Trust, allerdings ist sie in etwas weniger Ländern nutzbar. Empfehlenswert: 1x Trust und 1x ApelCard mit je 5,- Euro bestellen und die Eigenschaften testen.

Mit der ApelCard können aus 67 unterschiedlichen Ländern günstig nicht nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz telefonieren, sondern Sie können weltweit preiswert anrufen

In den Warenkorb legen 5,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Fracht





In den Warenkorb legen 10,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Fracht





In den Warenkorb legen 20,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Fracht




Sie haben die Möglichkeit eine oder mehrere bereits vorgeladene Apelcards oder  eine ungeladene ApelCard zu erwerben. Es gibt die 3 folgenden Karten zur Auswahl, die sich nur in der Ladung unterscheiden:

1. ApelCard: mit 5 Euro Ladung / Preis 5 Euro

2. ApelCard: mit 10 Euro Ladung / Preis 10 Euro

3. ApelCard: mit 20 Euro Ladung / Preis 20 Euro

 

Die ApelCard bietet folgende Vorteile und Eigenschaften: 

1. Wettbewerbsfähige Tarife ohne Zusatzkosten.  Vollständige Liste: Einwahlnummern 

2. Die ApelCard ist in 77 Ländern einsetzbar und man kann weltweit in alle Länder damit telefonieren 

3. Die ApelCard kann weltweit mit e-Mail versendet werden. Es ist deshalb unwichtig, in welchem Land Sie sich gegenwärtig aufhalten oder Sie sein werden.

4. Mit der ApelCard können Sie auch vom Handy aus telefonieren (beachten Sie die Hinweise unten im FAQ)

5. Die Karte ist unbegrenzt nutzbar. Es gibt kein Verfallsdatum

6. Der Kundenservice ist kostenlos und weltweit erreichbar.

7. Die Karte ist sehr erfolgreich. Es werden derzeit 120.000 Karten weltweit aktiv  eingesetzt.

8. Geladene Karten können sofort für Telefonate genutzt werden. 

* bei dem Rechner kann es vorkommen, dass Einwahlnummern nicht angezeigt werden. Dann schreiben Sie bitte eine e-Mail und Sie erhalten innerhalb von 1-2 Werktagen die notwendigen Angaben - oder Sie rufen die kostenlose Hotline an, die Sie mit der Bestellung erhalten.

Alternative zur ApelCard: Eine sehr gute Alternative zur ApelCard ist eine Spezielle Simkarte (WorldSim), die man weltweit benutzen kann. Das besondere dieser Sim ist, dass Sie keine monatlichen Kosten hat. Man kann sie also in jedem Urlaub oder bei jeder Geschäftsreise  immer wieder benutzen und zwischendurch Monate und sogar Jahre nicht einsetzten muss. Details erfahren sie hier: ../Info/WorldSimCard.asp

 

FAQ ApelCard

Alle wichtigen Fragen, die die ApelCard betreffen

1. In welchen Ländern kann ich mich aufhalten und die ApelCard dort benutzen?

2. Welche Telefonanschlüsse kann ich günstig anrufen?

3. Von welchen Telefonen aus ist die Karte nutzbar?

4. Was mache ich, wenn ich unbedingt mit meinem Handy telefonieren will bzw. muss?

5. Welche Kosten für Telefonate entstehen genau?

6. Die ApelCard ist eine Prepaid Telefonkarte. Was bedeut das?

7. Wie benutzt man die ApelCard?

8. Kann ich die Karte sofort benutzen?

9. Was kann ich tun, wenn ich ein Problem mit der Nutzung der Karte habe?

10. Verlieren die Karten irgendwann Ihre Gültigkeit?

11. Was ist Roaming?

 

1. In welchen Ländern kann ich mich aufhalten und die ApelCard dort benutzen?

Sie können die ApelCard in den folgenden Ländern benutzen und auch in alle dies Länder telefonieren. 

Die Apel Card kann in 77 Ländern der Welt benutzt werden (siehe Liste) und man kann in alle Länder der Welt telefonieren. Es gibt keine andere prepaid Telefonkarte, die diese Eigenschaften hat.

Antigua und Barbuda
Argentinien
Australien
Bahamas
Bahrain
Barbados
Belarus (Weißrussland)
Belgien
Bermuda
Brasilien
Chile
Dänemark
Deutschland
Dominica
Dominikanische Republik
Fidschi Inseln
Finnland
Frankreich
Griechenland
Großbritannien / Vereinigtes Königreich
Hongkong
Indonesien
Irland
Island
Israel
Italien
Japan
Jungfern-Inseln
Kanada
Kolumbien
Korea (Republik Korea = Südkorea)
Kroatien
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Malta
Martinique
Mazedonien (Republik Mazedonien)
Mexiko
Monaco
Neuseeland
Nicaragua
Niederlande
Norwegen
Österreich
Peru
Philippinen
Polen
Portugal
Puerto Rico
Russland
Schweden
Schweiz
Singapur
Spanien
St. Kitts and Nevis
St. Vincent und die Grenadinen
Südafrika
Thailand
Trinidad und Tobago
Tschechische Republik
Ukraine
Uruguay
USA 
Venezuela
Vereinigte Staaten von Amerika
Zypern (griechisch)
Zypern (türkisch)

Die Karten sind aus jedem Land dieser Liste in jedes Land der Liste nutzbar. Die aktuell erreichbaren Länder können sich ändern. Aus diesem Grund benutzen Sie bitte die genaue und immer aktuelle  Länderabfrage unter 5., um sicher zu gehen dass ihr Zielland erreichbar ist. Die Abfrage gibt auch die Einwahlnummer an, die Sie anrufen müssen, wenn Sie sich in dem jeweiligen Land befinden.

2. Welche Telefonanschlüsse kann ich günstig anrufen?

Günstige Tarife haben Sie immer, egal auf welche Telefone Sie im Zielland anrufen (Mobil odFestnetz). Die Preise sind natürlich unterschiedlich. Vollständige Liste: Einwahlnummern.

3. Von welchen Telefonen aus ist die Karte nutzbar?

Sie können die Karte von allen Telefonen aus nutzen, aber: 

a) Günstige Tarife erhalten sie, wenn sie vom Festnetz aus anrufen. Das Festnetz kann z.B. ein normaler Telefonanschluss bei Privatleuten oder in Firmen oder anderswo sein.

b) Preiswert können Sie ebenso anrufen, wenn sie von der Telefonzelle aus anrufen. So ein Telefon kann im Flughafen und überall in den Ortschaften stehen. In der Telefonzelle haben Sie leicht höhere Tarife als wenn Sie vom Festnetz anrufen. Die Kosten werden aber allein über die Karte abgebucht und in der Telefonzelle müssen Sie nichts bezahlen.

c) Anrufe aus Hotels können günstig sein, müssen es aber nicht. Meistens sind die Gespräche vom Hotel aus kostenlos (die Gebühren werden dann allein über die Karte abgerechnet, genauso wie bei einem Festnetzanschluss, siehe unter 3a.), aber eben nur meistens. Es hängt von den Einstellungen des Hotels ab. Manche Hotels wollen auch noch etwas für Telefonate verdienen und verlangen zusätzlich Gebühren pro Minute oder pro Gespräch. Fragen Sie deshalb im Hotel nach bevor Sie telefonieren, ob Gebühren anfallen und in welcher Höhe diese auftreten. Das muss nicht viel sein und es kann sich deshalb trotzdem lohnen, aus dem Hotel zu telefonieren. Falls Kosten auftreten zahlen Sie die Gebühren über die Karte und zusätzlich dass, was das Hotel nur für ihren Service verlangt, direkt im Hotel. 

d) Anrufe von Mobiltelefonen aus sind nur dann günstig, wenn Sie eine SIM-Karte des Landes eingelegt haben, in dem Sie sich befinden. Eine SIM-Karte bekommen Sie in Telefonshops und unter Umständen sogar im Hotel. 

Sofern Sie die SIM-Karte aus einem anderen Land, als dem Land in dem Sie sich befinden, in dem Mobiltelefon haben, entstehen die zusätzlichen sogenannten Roaming-Gebühren. Diese sind manchmal enorm und unterliegen in ihrer Preisfestsetzung den Telefongesellschaften der jeweiligen Länder. Wir empfehlen deshalb nicht, die Karten mit Mobiltelefonen zu benutzen, sofern Sie keine SIM-Karte des jeweiligen Aufenthaltslandes eingelegt haben. Anders ausgedrückt: Es wird durch die Roaminggebühren teuer, wenn Sie ein Handy mit SIM-Karte benutzen, die nicht in dem Land gekauft wurde, in dem Sie sich befinden.

4. Was mache ich, wenn ich unbedingt mit meinem Handy telefonieren will bzw. muss?

Nehmen Sie ein freigeschaltetest Handy mit und kaufen Sie sich am  Ankunftflughafen, im Hotel oder im Telefonshop oder im Supermarkt (hängen oft schon an der Kasse) sofort eine SIM-Karte des Ziellandes mit einem nur sehr geringen Guthaben und natürlich ohne Vertrag. Sie können dann über die ApelCard sehr günstig ins Ausland telefonieren.

5. Welche Kosten für Telefonate entstehen genau?

Nutzen Sie dazu bitte unseren Gebührenrechner. Die Kosten sind abhängig davon, von welchem Apparat Sie auf welches Telefon anrufen. Die Tarifabfrage gibt die genauen Gebühren an. Die Gebühren werden nur von der Karte abgebucht (siehe dazu auch Punkt 3). 

Zur Erläuterung der Anzeige bei der Tarifabfrage im Gebührenrechner:

Die waagerechte Spalte oben gibt an, von welchem Telefon aus Sie anrufen. Die senkrechte Spalte links gibt an, welche Art von Telefon Sie anrufen. Die Nummer über den Gebühren ist die Einwahlnummer in dem jeweiligen Land.

Landline = Festnetz
Pay Phone = Telefonzelle / öffentlicher Fernsprecher
Cell Phone = Mobiletelefon
Universal = alle obigen Möglichkeiten (ist immer das Teuerste der Auswahlmöglichkeiten).

6. Die Apel Card ist eine Prepaid Telefonkarte. Was bedeut das?

Sie zahlen auf ein Kundenkonto vor dem Telefonat eine von Ihnen gewünschte Geldsumme ein. Sie können mit der Karte telefonieren, bis das Guthaben verbraucht ist und nicht länger. Es können keine weiteren Telefonate erfolgen, bis das Guthaben wieder aufgefüllt ist. Sie haben dadurch absolute Sicherheit, dass Sie nur so viel telefonieren, wie Sie Geld einzahlen und es können keine Abbuchungen von Ihrem Privatkonto entstehen. Sie zahlen für Gespräche nur so viel, wie Sie bereit sind zu bezahlen.

7. Wie benutzt man die ApelCard?

Nach der Aktivierung der Karte wählt man die jeweilige Zugangsnummer des Landes,  in dem man sich aufhält (die Nummer kann man unter 5. abfragen). Dann warten Sie auf die Anweisung. Sie werden aufgefordert, Ihre PIN einzugeben. Die PIN befindet sich auf der Rückseite der Karte.  Es erfolgt dann eine Ansage, wie hoch Ihr Guthaben ist und Sie werden gebeten, die gewünschte Telefonnummer einzugeben. 

Dann wählen Sie bitte die gewünschte Nummer: 00 + Ländervorwahl + regionale Vorwahl + Rufnummer. Das entspricht genau der Anwahl, die Sie von jedem Telefon in jedem x-beliebigen Land aus ins Ausland benutzen müssten.

Wenn sie nach Ihrem ersten Anruf noch einen weiteren tätigen möchten, hängen Sie nicht auf, sondern geben Sie ## (Raute) ein und die Ansage wird Sie nochmals nach der gewünschten Telefonnummer fragen. Wenn Sie mit dem Kundenservice des Landes in dem Sie sich aufhalten sprechen möchten, wählen Sie die Zugangsnummer des jeweiligen Landes und wählen Sie jederzeit * (Sternchen) während des Anrufs. 

8. Kann ich die Karte sofort benutzen?

Die ApelCard ist bereits aktiviert, wenn Sie eine Karte mit Ladung kaufen. Die Karte kann sofort benutzt werden.

Bei nicht geladenen Karten muss die ApelCard 1. aufgeladen und 2. aktiviert werden. Das sind zwei Prozesse. Das 1. Aufladen passiert am besten mit einer Kreditkarte, aber auch mit Banküberweisung ist das möglich. Die Karte wird  aktiviert (2. muss auch erfolgt sein), sobald das Geld auf dem Konto des Empfängers eingetroffen ist. Bei Banküberweisungen kann es dann je nach Bank evtl. ein paar Tage dauern. Sie können Ihre Karte jederzeit über das Internet aktivieren, 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr. Sie können Ihre Karte ebenso telefonisch oder über Fax aktivieren und diese wird innerhalb von 24 Stunden (an Werktagen) aktiviert. Wir empfehlen deshalb die Nutzung einer Kreditkarte.
9. Was kann ich tun, wenn ich ein Problem mit der Nutzung der Karte habe?

Die beste Losung bietet sich Ihnen, wenn Sie den Kundenservice anrufen. Diese Nummer finden Sie im Beiblatt der Karte. Wenn Sie ein Problem haben und Sie auf Reisen sind, können Sie uns kontaktieren, indem Sie die Zugangsnummer des jeweiligen Landes wählen und * (Sternchen) drücken. 

10. Verlieren die Karten irgendwann Ihre Gültigkeit?

Nein. Die ApelCard verliert nie ihre Gültigkeit. 

11. Was ist Roaming?
Roaming tritt nur auf, wenn Sie eine nicht im Land des Aufenthaltes gekaufte SIM-Karte vom Handy aus benutzen. Roaming ist definiert als eine ankommende oder abgehende Verbindung, während eines Auslandaufenthalts über das Netz des Anbieters des Herkunftslandes. Diese Art von Verbindung ist sehr kostspielig, wenn vorher keine besondere Abmachung zwischen Ihnen und dem Netzbetreiber getroffen wurde. 

Lesen Sie dazu auch 3d) und den nachfolgenden Absatz. Wir haben diesen Umstand öfter erwähnt, damit unsere Kunden möglichst ihre SIM-Karten aus dem Heimatland wegen der möglichen hohen Kosten grundsätzlich nicht, oder nur in Notfällen benutzen.


24.02.2016

 

 

Telefonkarten, vom Ausland nach Hause telefonieren, einfach und bequem phone card online bestellen
Günstig ins Ausland telefonieren, preiswert aus dem Ausland nach Deutschland anrufen
http://www.10call.de